Jan Robert Leegte
Portrait of a Web Server
Foto © Jan Robert Leegte

Jan Robert Leegte
*1973 in Assen (NL), lebt und arbeitet in Amsterdam (NL)

»Portrait of a Web Server«
2013
, JavaScript, HTML, CSS, Apache HTTP Server-Quelltext
(programmiert in C)

 

Wir sehen den Quelltext von »Apache« – einem Open Source Webserver-Programm, das auf verschiedenen Betriebssystemen laufen kann – schnell wie ein Wasserfall über einen Monitor stürzend und unmöglich zu lesen.

»Apache« spielte in der ersten Wachstumsphase des Internets eine zentrale Rolle und ist bis heute die meistgenutzte Webserver-Software. Der Quelltext des Programms ist eine Serie von Anweisungen, die in der Programmiersprache C geschrieben wurden. Wie auch in diesem Fall ist der Quelltext eine nicht ausführbare Datei; zwischen dem ursprünglichen Quelltext, der von einem Menschen eingegeben wurde und einem ausführbaren Programm liegen oftmals mehrere Schritte.

Die Arbeit erinnert wegen des Wechsels von nichtsprachlichen Ausdrucksformen hin zu textbasierten Kunstformen an die Zielsetzungen der Künstlergruppe Art & Language (gegründet um 1967 in Großbritannien). Eine ähnliche Schwerpunktverlagerung ist hier zu sehen: In der vorfotografischen Zeit sollte das Porträt den sozialen Status deutlich machen, wohingegen avantgardistische Porträts darauf ausgerichtet sind, die Persönlichkeit des Dargestellten zu offenbaren. Auf »Portrait of a Web Server« trifft Letzteres zu: Es ist die Seele der »Apache«-Software, die über den Bildschirm läuft, auch wenn sie flüchtig und unzugänglich erscheint.

In dieser Netzkunstarbeit hat der Code nicht nur die jahrhundertealte Gattung Malerei erobert, sondern auch den Rang eines einflussreichen Mediums erhalten.

Foto © Jan Robert Leegte
Foto © Jan Robert Leegte